Pflegende Angehörige

Pflegende Angehörige stehen in der Regel unter großem Druck. Zum Einem müssen Sie mit ansehen, wie sich Ihnen nahestehende Menschen merklich verändern und immer mehr auf Hilfe angewiesen sind.  Zum Anderen muss das eigene Leben und das Leben des Pflegebedürftigen häufig komplett neu organisiert werden.


SENIORfit möchte mit seinem Übungsprogramm ein wenig Abwechslung in den Alltag von Pflegebedürftigen und deren Angehörige bringen und für ein bisschen gemeinsame Zeit fernab aller Sorgen beitragen.
Zudem schauen wir von SENIORfit uns für Sie im Netz um und möchten Ihnen nachfolgend Seiten vorstellen, die Ihnen in Ihrer Situation helfen:

 


Die folgenden Seiten bieten einen guten allgemeinen Überblick. Zudem finden Sie dort auch zum Teil Antworten zu verschiedenen gesetzliche Themen:

Bundesministerium für Gesundheit Thema Pflege
www.bmg.bund.de

 

Tipps und Tricks für pflegende Angehörige

www.pflege-durch-angehoerige.de

Pflegestützpunkte

Pflegestützpunkte werden von den Kranken- und Pflegekassen auf Initiative eines Bundeslandes eingerichtet und bieten Hilfesuchenden Beratung und Unterstützung. Wenn Sie selbst pflegebedürftig sind oder pflegebedürftige Angehörige haben, erhalten Sie im Pflegestützpunkt alle wichtigen Informationen, Antragsformulare und konkrete Hilfestellungen. Nachstehend finden Sie die Links zu den Pflegestützpunkten der fünf größten deutsche Städte:

Pflegekurse für Angehörige

Um das „soziales Engagement im Bereich der Pflege zu fördern und zu stärken” wurde mit dem Paragraph 45 des Elften Sozialgesetzbuches (§ 45, SGB XI) festgelegt, dass Pflegekassen Schulungskurse unentgeltlich für Angehörige und ehrenamtliche Pflegepersonen anbieten. Dafür beauftragen Kassen Institutionen, Vereine und Pflegedienste, mit denen entsprechende Rahmenvereinbarungen getroffen wurden, damit die einheitliche inhaltliche Gestaltung und Qualität der Kurse gewährleistet ist.

 

Die Pflegekurse informieren pflegende Angehörige über

  • Hilfsmittel und Rehabilitationsmaßnahmen
  • Rückenschonende Transfer-Methoden (z.B. vom Bett in den Rollstuhl)
  • Ernährung und Vorbeugung (z.B. Dekubitus-Prophylaxe)
  • Mobilisierungs- und Lagerungsmethoden
  • Pflegeversicherung und Recht

 

Welchen Nutzen haben Teilnehmer der Pflegekurse?

  • Anregungen und Tipps für ihre häusliche Situation bekommen
  • Über persönliche Probleme innerhalb der Pflegesituation sprechen
  • Austauschen mit Betroffenen
  • Weitere Entlastungsangebote kennenlernen

 

Für Hamburg und Berlin haben wir hier einige Links zu Angeboten für Pflegekurse zusammengestellt:

Pflegekurse in Berlin

 

Angebote der AOK finden Sie hier.

 

Angebote des DRK finden Sie hier.

Pflegekurse in Hamburg

 

 

Angebot der Angehörigenschule finden Sie hier.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SENIORfit